Bundesdelegiertentag begann mit Kranzniederlegung und Museumsbesuch

Erstellt von Josef Pfleger || Bundesverband

 

Mit einem ökumenischen Wortgottesdienst in der Soldatenkapelle der Schwarzenbergkaserne in Wals (Salzburg) und einer Kranzniederlegung bei den Denkmälern der Traditionsverbände von Salzburg wurde der Bundesdelegiertentag des ÖKB am 12. April 2019 eingeleitet. Danach folgte ein Besuch des Salzburger Wehrgeschichtlichen Museums.

Mit einem Abendessen inkl. musikalischer Umrahmung im Standortkasino der Kaserne endete der Auftakt. Der Bundesdelegiertentag mit Neuwahl folgt am Samstag, 13. April 2019.

Priester-IMG_3936.jpg
Ökumenischer Wortgottesdienst
kranzniederlegung-IMG_3990.jpg
Kranzniederlegung durch Präsident ÖKB-Ludwig Bieringer und Salzburgs Militärkommandant Brigadier Anton Waldner
museum-gr-IMG_4034.jpg
Museumsbesuch – im Bild von links: Vizepräsident Johann Glöckl, Präsident Ludwig Bieringer, Brigadier Anton Waldner, zwei „Ausstellungssoldatinnen“, Oberst Prof. Erwin Fitz und NÖKB-Präsident Josef Pfleger
gem-abend.jpg
Für die Genehmigung, in der Shwarzenbergkaserne den Bundesdelegiertentag abzuhalten, bedankte sich Präsident Bieringer (re.) bei Militärkommandant Anton Waldner am Beginn des gemütlichen Abends ganz herzlich.
musikanten.jpg
Für die musikalische Umrahmung des gemütlichen Abends sorgten Musiker aus der Stadt Salzburg.