„Standing Ovations“ beim Frühjahrskonzert der Kameradschaftskapelle Weiz

Erstellt von Heinz Habe || Steiermark

Höchstes musikalisches Niveau bot die Kameradschaftskapelle Weiz unter der Leitung von Klaus Maurer beim Frühjahrskonzert im Weizer Kunsthaus. „Standing Ovations“ waren der Dank der Zuhörer.

Dirigent Klaus Maurer brachte mit seinen Musikern  Werke aus der Barockzeit, aus Opern und Musicals sowie schwungvolle Blasmusik. Fehlen durfte dabei natürlich nicht die Ouvertüre zur Operette „Das Veilchenmädel“, mit der die Musiker im Vorjahr bei einer Konzertwertung in Langenwang die höchste Punktezahl unter allen teilnehmenden Kapellen erreichen konnte.
Neben langjährig aktiven Musikern wurde heuer besonders Kapellmeister Klaus Maurer geehrt. Seit 25 Jahre ist er musikalischer Leiter. In dieser Zeit hat Kamerad Maurer gemeinsam mit anderen Verantwortlichen die Kameradschaftskapelle von seinerzeit 25 Mitgliedern zu einem Klangkörper mit heute 65 aktiven Musikern aufgebaut.

20190507-konzert-weiz-musiker.jpg
Dirigent Klaus Maurer und seine Musiker der Kameradschaftskapelle Weiz begeisterten die Zuhörer.
20190507-konzert-weiz-ausz.jpg
Die ausgezeichneten Musiker