10. Tag des Salzburger Kameradschaftsbundes in Tamsweg

Erstellt von Bernd Huber || Salzburg

„Es ist entscheidend, dass man Sicherheit in Gemeinschaft lebt“, führte Abgeordneter zum Nationalrat Franz Essl in seinen Grußworten an den Tag des Salzburger Kameradschaftsbundes aus und sprach damit die historische Entwicklung des Kameradschaftsbundes vom Krieger- und Veteranenverein hin zum Wahrer eines tradierten Geschichts- und Weltbildes und als Verein zur gegenseitigen Hilfe an.

Neben Abgeordnetem Essl konnten als Ehrengäste u.a. Bürgermeister Georg Gappmayer, BH a.D. HR Dr. Robert Kissela, Standortkommandant Mjr Reinhard Lüftenegger und der  Präsident des Österreichischen Kameradschaftsbundes Ludwig Bieringer begrüßt werden. Rund 250 Kameraden waren dem Ruf und der Einladung von Bezirksobmann Johannes Siebenhofer zum 10. Tag des Salzburger Kameradschaftsbundes nach Tamsweg gefolgt, abermals eine fast rekordverdächtige Teilnehmerzahl!

Präsident Bieringer nahm den Weltfrauentag zum Anlass, um daran zu erinnern, dass bereits sein Amtsvorgänger Felix Ermacora den Kameradschaftsbund für Frauen geöffnet hat. „Das ist jetzt 20 Jahre her. Die zarte Pflanze ist schon gewachsen und ich hoffe, dass auch in Zukunft mehr Frauen den Weg in unsere Reihen finden werden“, so der Präsident, der in seiner Rede auf Bedrohungen des Friedens hinwies und die notwendigen Mittel für das Bundesheer einforderte. Präsident Hohenwarter und die Bezirksobmänner erinnerten in ihren Berichten an die Eckpunkte des Geschehens im Kameradschaftsbund im abgelaufenen Jahr. Präsident Hohenwarter informierte auch über die schwierige Situation im Büro des SKB, die durch Ute Huber und in weiterer Folge durch Carina Weinzierl aufgefangen werden konnte. Er dankte der in Pension gegangenen Geschäftsführerin, die bei den Veranstaltungen des SKB jederzeit herzlich willkommen sei.

Neben den Berichten von Präsident und Bezirksobmännern standen dieses Jahr auch Ehrungen auf dem Programm. Verdiente Kameraden wurden mit Ehrungen des Österreichischen Kameradschaftsbundes ausgezeichnet: Bundesverdienstkreuz in Gold: Hannes Hillerzeder und Bernd Huber; Bundesehrenkreuz in Silber: Markus Bichler, Albert Preims, Hannes Siebenhofer; Bundesehrenkreuz in Gold: Sebastian Brunner, Karl Mayr, Wolfgang Rettenbacher. Mit diesen Ehrungen und in bester Stimmung ging ein bemerkenswerter Tag des Salzburger Kameradschaftsbundes zu Ende.

20190402-sbg-alle-web.jpg
Blick in den Festsaal
20190402-sbg-geehrte-web.jpg
Die Geehrten von links: Hannes Hillerzeder, HR Dr. Karl Mayr, Bezirksobmann Hannes Siebenhofer, Bezirksobmann Sebastian Brunner, Bezirksobmann Albert Preims, Bernd Huber, Bezirksobmann Wolfgang Rettenbacher, Bezirksobmann Markus Bichler, Präsident des ÖKB Ludwig Bieringer, NRAbg Franz Essl, Präsident Josef Hohenwarter.